Ortsverein Neugegründeter SPD-Ortsverein Eppendorf

Die SPD in Eppendorf stellt sich neu auf

Ein Kreis schließt sich: Mit der Fusion der Ortsvereine Eppendorf-Denkmal und Eppendorf-Heide zum 1. April 2015 gibt es nach knapp 44 Jahren wieder eine SPD-Gliederung für ganz Eppendorf - wenn auch unter umgekehrten Vorzeichen. War der damalige, durch starken Zulauf im Zuge der Begeisterung für Willy Brandt stark angewachsene SPD-Ortsverein Eppendorf vom Kreisverband Wattenscheid 1971 wegen seiner hohen Mitgliederzahl geteilt worden, so gaben jetzt die Auswirkungen des demographischen Wandels den Ausschlag für die "Wiedervereinigung". Die Notwendigkeit, das Vereinsheim des SPD-OV Eppendorf-Heide aus finanziellen Gründen zum Jahreswechsel aufzugeben, war ein weiterer Anlass für eine Neuausrichtung. Zugleich aber hatten die Vorstände der beiden Ortsvereine in den erfolgreich gestalteten Wahlkämpfen der letzten Jahre schon gut zusammengearbeitet. Im Auftrag der Mitglieder beider Gliederungen einigte sich eine gemeinsame Arbeitsgruppe auf die Rahmenbedingungen für den gemeinsamen Ortsverein.
Anfang Februar diesen Jahres wurden die erarbeiteten Vorschläge in beiden Ortsvereinen zur Abstimmung gestellt. Die getrennten Jahresversammlungen beider Ortsvereine gaben daraufhin mit großen Mehrheiten grünes Licht für den Zusammenschluss zum SPD-Ortsverein Eppendorf. Am 26. März trafen sich nun Mitglieder beider Ortsvereine im Elsa-Brändström-Haus, um einen gemeinsamen Vorstand zu wählen und sich damit rechtzeitig für den anstehenden Wahlkampf zur kommunalen Oberbürgermeisterwahl neu aufzustellen. Nach dem Zusammenschluss ist die SPD Eppendorf der größte Ortsverein im Stadtbezirk Wattenscheid. Erste Aktionen des SPD-OV Eppendorf werden Ostereierverteilungen am Donnerstag, 2. April 2015, ab 16.30 Uhr an der Sparkasse Denkmal, Am Thie, sowie am Samstag, 4. April 2015, ab 9.00 Uhr an der Ecke Gartenstr./Ruhrstr. sein.
Mitglieder im Vorstand sind (Foto von links nach rechts): Dieter Rakowski (Bezirksvertreter), Lars Nienke (Vorsitzender), Hans-Peter Herzog (Ratsmitglied), Ingo Hinze (Stellv. Vorsitzender, Bereich Öffentlichkeitsarbeit), Ingeborg Taube (weiteres Vorstandsmitglied), Astrid Hinze (Stellv. Vorsitzende, Bereich Planung und Organisation), Rosanna Freund-Scheyer, Marion Bürger-Spannel, Sven Feniger (weitere Vorstandsmitglieder), Ronald Voigt (Stellv. Vorsitzender Bereich Finanzen), Rudolf Riffelt, Georg Mollenhauer, Markus Knapp (weitere Vorstandsmitglieder). Nicht auf dem Foto: Oliver Böning (weiteres Vorstandsmitglied).

Veröffentlicht am 29.03.2015

 

Verkehr Kreisverkehr an der Schützen- / Engelsburger Straße

Tiefbauamt baut Kreisverkehr an Schützen- / Engelsburger Straße

 

Am Montag (16. März) beginnt der Bau des Kreisverkehrs an der Schützen- / Engelsburger Straße. Während der Arbeiten, die voraussichtlich bis Ende November andauern werden, bleibt die Verbindung von dem westlichen Abschnitt der Schützenstraße zur Engelsburger und Essener Straße grundsätzlich in beide Richtungen befahrbar. Der östliche Abschnitt der Schützenstraße ist jedoch während der Bauzeit in Richtung Eppendorf-Zentrum abgebunden. Verkehrsteilnehmer, die aus Eppendorf-Zentrum kommen, können aber weitgehend dieses Stück der Schützenstraße in Richtung Weitmar befahren. Für die Asphaltierung wird es zwischenzeitlich zu kurzen Vollsperrungen kommen.

Veröffentlicht am 10.03.2015

 

Ortsverein Aktionen für 2015

Veröffentlicht am 15.12.2014

 

Allgemein Wünsche der SPD Ortsvereine

Veröffentlicht am 15.12.2014

 

Der frühere Arbeitskreis für Kultur und Sport vor Ort. Kommunalpolitik Suche nach einem privaten Betreiber für HFB Höntrop aussichtslos

In der letzten Ausschusssitzung für Sport und Freizeit stellte ein externer Gutachter seine Untersuchungsergebnisse zum Hallen-Freibad Höntrop vor. Dabei stellte er klar, dass er für das Haushaltsicherungskonzept, durch einen Betreiberwechsel einen erheblichen Einspareffekt zu erzielen, keine Chance sieht. Bundesweit gäbe es keinen Interessenten für ein solches Bad.

 

Veröffentlicht am 04.12.2014

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 543733 -

NRW SPD

Hannelore Kraft bleibt Ministerpräsidentin in NRW. Alles über sie und die NRW SPD finden sie hier:

 

Landtagswahl

SPD Eppendorf-Heide bis 2015